Kelterhaus

Gemäß der fränkischen Weinbautradition hatte auch in Schneeberg jeder Winzer über seinem Gewölbekeller sein eigenes Kelterhaus stehen, in dem er seine Trauben selbst kelterte. Mit dem Niedergang des Weinbaus wurden die Kelterhäuser nicht mehr gebraucht. Als Mitte des 19. Jahrhunderts die Bevölkerungszahlen stiegen, wurden viele Kelterhäuser abgerissen. An ihrer Stelle wurden Wohnhäuser über den Gewölbekellern errichtet, was teilweise auch zu chaotischen Eigentumskonstellationen führte. Heute sind nur noch einige wenige Kelterhäuser übrig. Der Erhalt dieser Gebäude um darin auch Dorfgeschichte zu bewahren, das ist für uns ein wichtiges Anliegen.