Die Kellerfreunde haben sich der Pflege und der Förderung des Obstanbaus auf unseren einheimischen Streuobstwiesen verschrieben und "schlagen somit mehrere Fliegen mit einer Klappe". Wir bekommen dadurch die nötigen Früchte für unseren Moscht und leisten zudem einen Beitrag zum Erhalt unserer heimischen Kulturlandschaft und der Artenvielfalt.

Deshalb gilt das Augenmerk auch der Bewahrung alter Apfelsorten, die früher speziell für die Moscht Erzeugung angebaut worden sind.

Über die Jahre wurden wieder zahlreiche junge Bäume gepflanzt. Dabei werden schwerpunktmäßig die alten Hochstamm-Apfelsorten wie Brettacher, Goldparmäne, Boskoop, Winterrambur und rote Sternrenette verwendet.

Ziel ist es, verwilderte Streuobstwiesen rund um Schneeberg wieder zu aktivieren und zu verjüngen. Durch die Einbindung von Kindergruppen bei den Aktionen in den Streuobstwiesen versuchen wir, die Kinder für die Natur zu begeistern.

Weitere Baumpflanzaktionen werden in den nächsten Jahren folgen.