Sicherung alter Gebrauchsgegenstände durch die Kellerfreunde
Immer mehr alte, teilweise historische landwirtschaftliche Gegenstände, finden ihren weg zu den Kellerfreunden

Sicherung alter Gebrauchsgegenstände durch die Kellerfreunde

Mit einem Problem, dass es so wahrscheinlich nicht nur in Schneeberg gibt, befassen sich die Kellerfreunde bereits seit Jahren...

Immer mehr alte, teilweise historische landwirtschaftliche Gegenstände, die in so mancher Scheune oder Keller über Jahrzehnte hinweg schlummerten, finden durch Hausverkäufe, Abriss alter Hallen aber auch durch fehlenden Bezug zu den „Alten Sachen“ keinen Platz mehr. Die Kellerfreunde Schneeberg werden in diesen Fällen immer wieder gefragt, ob sie die Sachen brauchen könnten. In den letzten Monaten sind mehrere solchen Anfragen gekommen, denen sich die Kellerfreunde auch sehr gerne annehmen. Die Marktgemeinde Schneeberg hat für solche Fälle in der ehemaligen „Hörschtebarles“ Scheune bzw. im „Lenze Gehöft“ dankenswerter Weise einen kleinen Platz für die geretteten Gegenstände freigehalten. Im Zuge der Einrichtung eines Kelterhausmuseums im Seifen, werden hier sicher viele dieser Gegenstände einen Platz finden. Andere werden für Ausstellungen im Rahmen einer Jubiläumsfeier benötigt. Natürlich sind manche Exponate auch für dekorationszwecke bei Feierlichkeiten zu gebrauchen.

Ob Groß oder Klein, alle packen mit an.

Das natürlich nicht alles Alte gesichert und aufbewahrt werden kann, dürfte wohl auch verständlich sein. Hier verweisen die Kellerfreunde gerne auf das liebevoll eingerichtete Weckbacher Heimatmuseum und auf das Freilandmuseum in Gottersdorf, die in der näheren Umbebung liegen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.