Neues bei den Kellerfreunden und Quittensaftverkauf
Quittenbaum auf Schneebergs Wiesen

Neues bei den Kellerfreunden und Quittensaftverkauf

Die Kellerfreunde Schneeberg gehen in diesem Jahr neue Wege bei der Apfelernte und der Saftherstellung

Um die Ernte etwas zu erleichtern, wurde heuer eine Baumrüttelmaschine angeschafft, die in Verbindung mit einem Traktor die Äpfel von den Bäumen schüttelt. Somit wird bei der 4-5-wöchigen Ernte im Oktober viel Zeit und Energie der Erntehelfer gespart. Diese Apparatur wird allerdings nur dort eingesetzt, wo das Gelände und die Gesundheit der Bäume es zulässt. In den Steillagen rund um Schneeberg ist es oft schwierig diese Technik einzusetzen. Hier wird weiterhin per Hand mit Schüttelhaken geschüttelt.

Die Kellerfreunde verwenden erstmals eine Schüttelmaschine

Geerntet wird maximal 3 Tage vor dem Keltern, damit die Äpfel frisch sind. Die Qualität der Äpfel spielt für die Kellerfreunde überhaupt die wichtigste Rolle. So werden ausnahmslos nur Äpfel geerntet, die direkt vom Baum auf eine Plane fallen. Diese werden per Hand aufgesammelt, so dass hier eine weitere Qualitätskontrolle gegeben ist. Keine angefaulten oder beschädigten Äpfel werden in die Körbe gelesen. Nur 1A Qualität findet den Weg in die „Mannen“ der Kellerfreunde. Dass die geernteten Äpfel nicht gespritzt oder sonst wie behandelt wurden, versteht sich von selbst. Somit brauchen die Kellerfreunde auch keinem der offiziellen Zertifikate wie Bio oder Demeter nachzueifern. Selbstbewusst wird Vereinsintern von der „Kellerfreunde-Qualität“ gesprochen, die über allem steht. Diese Qualität kennzeichnen alle Erzeugnisse der Kellerfreunde. Davon kann sich am 23. Oktober beim diesjährigen Saftverkauf in Schneeberg jeder überzeugen.

Nur frisches und von Hand ausgelesenes Obst wird geerntet

Quittensaftverkauf

Am 23.10. von 11 Uhr bis 15 Uhr wird in der Marktstraße in Schneeberg frischer Quittensaft und Apfelsaft direkt von der Kelter in Gottersdorf verkauft. Der Verkaufsstand ist gegenüber dem Kindergarten am Marktplatz. Wer möchte kann den Saft gleich probieren und sich auch eine frisch gegrillte Bratwurst aus Zittenfelden im Bäckerbrötchen schmecken lassen. Neu ist auch die Abfüllung des naturtrüben Apfelsafts in die 1 Liter Pfand Glasflasche. Hier ist der Saft haltbar und für den späteren Genuss oder zum Verschenken ideal. Nebenbei entsteht durch das Pfandsystem kein Müll und es ist nachhaltig. Die 6er Kiste haltbarer Apfelsaft wird an diesem Tag zum Vorzugspreis abgegeben.