Diese Seite drucken
Kellerfreunde gedenken Alois Kuhn

Kellerfreunde gedenken Alois Kuhn

Im Frühjahr 2017 verstarb mit dem Unternehmer Alois Kuhn ein verdienter, hochbetagter Bürger unserer Gemeinde Schneeberg. Auch um die Kellerfreunde Schneeberg hat sich Alois Kuhn Verdienste erworben. Zur Vereinsgründung überließ er den Kellerfreunden seine Streuobstwiese in der Gemarkung „Sandwiesen“ für die Apfelernte und zum Pflanzen neuer Apfelbäume.

Zur Erinnerung an Alois Kuhn pflanzten die Kellerfreunde noch im Sterbejahr einen Apfelbaum der Sorte „Roter Aloisius“ auf dem Grundstück, das die Kinder von Alois Kuhn dankenswerterweise auch weiterhin den Kellerfreunden zur Verfügung stellen. Nach erfolgreicher Pflanzaktion, bei der auch Enkel und Ur-Enkel des Verstorbenen anwesend waren, wurde mit einem guten Schneeberger Moscht auf Alois Kuhn angestoßen.

Informationen zum „Roten Aloisius“

Der „Rote Aloisius“ ist eine relativ junge Züchtung, die zunächst den Namen Titan trug. Die bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim hat den Titan über mehrere Jahre getestet und ihm ein gutes Zeugnis ausgestellt: Die Apfelsorte ist sehr robust gegen Krankheiten. Sie ist sowohl für das milde Maintal wie auch für das raue Allgäu und den Bayerischen Wald geeignet. Der Ertrag setzt früh ein, ist hoch und regelmäßig. Die roten Früchte sind fest, wohlschmeckend und aromatisch. Weil die Sorte aber genau dann reif ist, wenn es viele gängige Apfelsorten auch sind, ist sie für den Erwerbsanbau eher nicht geeignet. Für den Garten-, Haus- und Streuobstanbau ist diese gleichzeitige Reife mit anderen Sorten aber sogar ein Vorteil.

Um zu vermeiden, dass diese vielversprechende neue Sorte unter der mittlerweile verfügbaren Vielfalt an Apfelsorten untergeht, hat sich die Landesanstalt in Veitshöchheim mit den Bayerischen Gartenbaumschulen zusammengetan. Dabei entstand die Idee dem Bundesland Bayern einen eigenen, markanten Apfel zu schenken, einen Bayernapfel gewissermaßen. Nach einigem Suchen kam man auf den Namen „Roter Aloisius“, unter dem man die neue Sorte offiziell ins Sortenregister eingetragen hat. Seit Herbst 2015 können Bäume der Sorte „Roter Aloisius“ bei vielen Gartenbaumschulen in allen bayerischen Regionen erworben werden.

Copyright © 2018 - Kellerfreunde Schneeberg e.V.