Apfelernte der Kellerfreunde im Rauch Zoo
Viele fleißige Helfer kamen zur Apfelernte in den Rauch Zoo nach Freudenberg

Apfelernte der Kellerfreunde im Rauch Zoo

Trotz der katastrophalen Ernteausfälle durch die Frostnächte während der Apfelblüte im Frühjahr ist es den Kellerfreunden gelungen auch in diesem Jahr wieder genügend Äpfel für ihren Apfelmoscht zu sammeln. Somit können die Kellerfreunde Schneeberg alle für 2018 geplanten Aktionen durchführen ohne auf ihren selbstgemachten Moscht zu verzichten.

Großen Anteil hieran hat Frau Elfriede Rauch, die es den Kellerfreunden erlaubte die Äpfel im Rauch Zoo in Freudenberg zu ernten, um damit die Arbeit des jungen gemeinnützigen Vereins zu unterstützen.

Für die Kellerfreunde war es eine neue Erfahrung ihre Äpfel heuer zwischen Eseln, Emus und Kängurus zu sammeln. Schön war es, dass sich Jung und Alt, Mitglieder und Nichtmitglieder zur Apfelernte zusammenfanden und Hand in Hand arbeiteten. Das gute und warme Wetter kam den fleißigen Helfern dabei sehr entgegen.

Apfelernte im Rauch Zoo in Freudenberg

Die gelesenen Äpfel sind gut gemischt. Süße und Säure stehen in einem guten Verhältnis zueinander. So sollte es qualitativ wieder ein guter Moschtjahrgang werden.

Auch die Kellerfreunde wurden vom grassierenden Obstklau in der Region betroffen. In Kirschfurt wurde ein Grundstück, das den Kellerfreunden zur Ernte versprochen war, widerrechtlich abgeerntet. Dennoch ist es den Kellerfreunden Schneeberg durch ihre in den letzten Jahren entstandenen Kontakte gelungen wieder die für ihren Moscht erforderliche Apfelmenge zu beschaffen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok