Aktuelles von den Kellerfreunden

Kellerführungen in Zeiten der Coronakrise

Der Coronavirus legt natürlich auch die Führungen und die Aktivitäten der Kellerfreunde lahm. Es ist selbstverständlich, dass wir bis auf weiteres alle geplanten Kellerführungen absagen müssen, wann es wieder weitergehen kann, das weiß zum jetzigen Zeitpunkt niemand.

weiter lesen ...

KelterHausMuseum - Schülerprojekt

Das KelterHausMuseum wird die Epoche 18./19. Jahrhundert darstellen. In dieser Zeit wurden die Kelterhäuser nicht nur zum Keltern, sondern zunehmend zur Lagerung für landwirtschaftliche Gerätschaften und Werkzeuge genutzt.

weiter lesen ...

KelterHausMuseum - Stellsteine

Die Arbeiten am Aufbau des KelterHausMuseum gehen weiter. Immer mehr Exponate finden den Weg ins Museum, wie landwirtschaftliche Gerätschaften, Gegenstände zum bäuerlichen Handwerk, zur Küferei und Fässer für den Museumskeller.

weiter lesen ...

Erwerb historischer Holzfässer

Historische Gegenstände verschwinden zunehmend, alte Gerätschaften werden einfach weggeworfen. So werden auch immer mehr historische Holzfässer zerschlagen und entsorgt oder sie werden als Blumenkübeln aufgeschnitten in Vorgärten aufgestellt.

weiter lesen ...

Schwieriges Erntejahr 2019

Die „dörre Gosche an den Nagel hängen“. Diesem Ausspruch machte ein Ortsbekannter Moschttrinker vor einigen Zeiten, als es sich abzeichnete, dass er keine Äpfel hat und somit keinen Moscht „machen kann“ und auf sein geliebtes Getränk verzichten musste.

weiter lesen ...